Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV)

Nationale Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV) zur Regelung der Produktion, Lagerung, Verarbeitung und Zubereitung aller Nahrungsmittel. Jeder Betrieb, der Lebensmittel herstellt, verarbeitet oder in Verkehr bringt, hat laut LMVH mit Hilfe des HACCP Konzeptes,

die für die Lebensmittelsicherheit relevanten Arbeitsstufen zu ermitteln,

zu überwachen und

zu dokumentieren sowie

für angemessene Sicherheitsmaßnahmen Sorge zu tragen. Seit 2006 gelten in der Europäischen Union drei Verordnungen zur Lebensmittelhygiene (852/2004, 853/2004 und 854/2004). Diese europäischen Verordnungen entsprechen weitestgehend der LMHV.

 

 

 

.

 

 

Auszugtext aus dem Hartmann Hygienealmanach. 

Zum Download des kompletten praktischen Nachschlagewerk einfach klicken

 Hygiene-AlmanachMcTHkbKIxsg5u

Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.