Instrumentendesinfektion

Desinfektion von gebrauchten Medizininstrumenten. Die Aufbereitung unterliegt dabei gesetzlichen Vorschriften, die laut Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) in der Richtlinie des Robert Koch-Institutes „Anforderung an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten“ zusammengefasst sind. Zu Beginn des Aufbereitungsprozesses muss in jedem Fall eine gründliche Reinigung des gebrauchten Instrumentes durchgeführt werden. Danach erfolgt je nach Art des Instrumentes eine fachgerechte Desinfektion auf manuellem oder maschinellem Weg.

 

 

 

.

 

 

Auszugtext aus dem Hartmann Hygienealmanach. 

Zum Download des kompletten praktischen Nachschlagewerk einfach klicken

 Hygiene-AlmanachMcTHkbKIxsg5u

Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.