cMRSA

MRSA, die wegen Fehlens einer Verbindung zu medizinischen Einrichtungen “community-acquired“ MRSA (außerhalb des Krankenhauses, bzw. ambulant erworben) genannt werden. cMRSA können ohne Eintrittspforten (intakte Haut) Haut- und Weichteilentzündungen auslösen und verfügen neben der Betalaktam-Antibiotika-Resistenz über das Toxin Panton-Valentine-Leukozidin.

 

 

 

.

 

 

Auszugtext aus dem Hartmann Hygienealmanach. 

Zum Download des kompletten praktischen Nachschlagewerk einfach klicken

 Hygiene-AlmanachMcTHkbKIxsg5u

Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.