behüllte Viren

Viren, die über eine Lipidmembran verfügen. Eine Vielzahl behüller Viren ist humanpathogen und von klinischer Relevanz, wie z. B. HBV, HCV und HIV sowie Influenzaviren. Die Lipidmebran behüllter Viren ist empfindlich und kann durch Alkohole wie Ethanol oder 2-Propanol zerstört werden. Behüllte Viren können mit Desinfektionsmitteln abgetötet werden, die ein begrenzt viruzides Wirkungsspektrum aufweisen.

 

 

.

 

 

Auszugtext aus dem Hartmann Hygienealmanach. 

Zum Download des kompletten praktischen Nachschlagewerk einfach klicken

 Hygiene-AlmanachMcTHkbKIxsg5u

Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.