Bakterien

Einzellige Mikroorganismen mit kugeliger (Kokken), stäbchenförmiger (Stäbchen) oder schraubenförmiger (Schrauben) Grundform. Bakterien werden zudem nach physiologisch-biochemischen Merkmalen wie

• ihrem Verhältnis zu Sauerstoff,

• der Temperatur- und pH-Wert-Abhängigkeit,

• ihrem Bedarf an Nährstoffen

• und der Art der Färbbarkeit

(grampositiv, gramnegativ) unterschieden. Da sie keinen Zellkern besitzen und sich ihre DNA im Zytoplasma befindet, werden Bakterien zu den Prokaryoten (griechisch „anstatt Kern“) gezählt.

 

.

 

 

Auszugtext aus dem Hartmann Hygienealmanach. 

Zum Download des kompletten praktischen Nachschlagewerk einfach klicken

 Hygiene-AlmanachMcTHkbKIxsg5u

Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.